Header-Background

« Zurück

Die Suche erzielte 3 Treffer:

Marisken

Marisken sind harmlose Hautläppchen, die sich bei vielen Menschen - bei Frauen schon ab 20 Jahren, bei Männern ab 40 Jahren - am äußeren Analrand entwickeln. Sie können einzeln, aber auch zu mehreren auftreten. Meistens sind sie von weicher Beschaffenheit; sie können sich durchaus aber auch zu derben Knoten verändern. Unter Umständen werden sie linsen- bis kastaniengroß. Marisken werden häufig mit Hämorrhoiden verwechselt.


Kondylome (Feigwarzen)

Kondylome sind kleine harmlose Warzen, sogenannte Feigwarzen, die im und um den After, in der Scheide und am Penis auftreten können (perianale Kondylome). Ursache ist das humane Papillomavirus (HPV). Ungeschützter Geschlechtsverkehr begünstigt eine Übertragung der Viren.


Juckreiz

Proktologische Erkrankungen wie Hämorrhoiden, Marisken (Hautfalten am After) oder das Analekzem gehen sehr häufig mit Juckreiz, Blutungen oder schmerzhaften Knoten einher. Die Ursachen sind vielfältig.


« Zurück

©2020 Praxeninformationsseiten | Impressum