Header-Background

« Zurück

Symptome bei Magen- und Darmerkrankungen

 

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Blut im Stuhl

Blut im Stuhl gehört zu den häufigsten Symptomen einer Erkrankung im Magen-Darm-Trakt. Darmkrebs ist nur eine von vielen möglichen Ursachen. Oftmals hat die Blutung aber auch harmlosere Gründe ...


Juckreiz

Proktologische Erkrankungen wie Hämorrhoiden, Marisken (Hautfalten am After) oder das Analekzem gehen sehr häufig mit Juckreiz, Blutungen oder schmerzhaften Knoten einher. Die Ursachen sind vielfältig.


Brennen

Ein Brennen im Magen-Darm-Trakt beschreibt ein unspezifisches Symptom, das auf viele Grunderkrankungen hindeuten kann. Der wichtigste Faktor in der Ermittlung der genauen Beschwerden ist die genaue Lokalisation des Brennens im Bauchraum.


Durchfall - Diarrhoe

Jeder hat mal Durchfall: Verdorbene Nahrungsmittel, Krankheitserreger oder Stress können Schuld daran sein. Meistens verschwinden die Beschwerden nach einiger Zeit von alleine wieder oder lassen sich mit einfachen Hausmitteln oder entsprechender Ernährung behandeln. Bei auffälligen Symptomen sollte man jedoch den Arzt aufsuchen.


Blähungen

Bei Blähungen ist der Bauch aufgetrieben und fühlt sich gespannt an. Im Darm angesammeltes Gas erzeugt ein Völle- oder Druckgefühl, manchmal auch schmerzhafte Krämpfe.


Verstopfung (Obstipation)

In der Regel spricht man von einer Verstopfung, wenn der Darm seltener als alle 2-3 Tage spontan entleert wird. Auslöser für eine funktionelle Obstipation können beispielsweise eine ballaststoffarme Ernährung, eine geringe Flüssigkeitsaufnahme und geringe körperliche Bewegung sein.


Sodbrennen (Refluxkrankheit)

Die gastroösophageale Refluxkrankheit ist eine Diagnose, die häufig in einer allgemeinärztlichen Praxis gestellt wird. Etwa 20 bis 40 Prozent der westlichen Bevölkerung leiden mindestens einmal pro Woche unter typischen Refluxsymptomen wie Sodbrennen und saurem Aufstoßen.


Dysphagie - Schluckbeschwerden

Mit Dysphagie (Schluckbeschwerden) bezeichnet man die Störung des Schluckaktes. Die unwillkürlich ablaufenden Vorgänge beim Schlucken sind hierbei beeinträchtigt. Schluckbeschwerden können ernsthafte Erkrankungen zugrunde liegen.


Blutspucken / Bluterbrechen

Blutspucken oder das Erbrechen von Blut, auch Hämatemesis genannt, ist ein ernst zu nehmendes Symptom. Es kommt durch Blutungen im Bereich der Speiseröhre (z.B. bei Ösophagusvarizen) oder bei Magenblutungen durch ein Magengeschwür oder seltener durch Magentumoren zustande.


Oberbauchschmerzen

Bauchschmerzen können sehr unterschiedliche Ursachen haben. Meist stecken harmlose Ursachen dahinter, wie zu hastiges oder zu deftiges Essen oder eine leichte Magen-Darm-Grippe. Schmerzen im Oberbauch können jedoch auch Symptome für ernsthafte Erkrankungen sein.


« Zurück

©2019 Praxeninformationsseiten | Impressum